Inside Identity & Access Management 2017

21. - 22. November 2017Schloss Bensberg bei Köln

Identity & Access Management (IAM) ist längst kein rein administratives Arbeitsfeld mehr. Dynamische Compliance-Anforderungen und der zunehmende Bedarf an Cybersicherheit stellen immer größere Herausforderungen für das IAM der Zukunft dar. Die beschleunigte Entwicklung von Authentifizierungslösungen, häufige wechselnde Identitätsdaten sowie die starke System- und Gerätevariabilität müssen für ein effizientes Zugangs- und Berechtigungsmanagement stets im Blick behalten werden.

Die Migration von Unternehmensprozessen in die Cloud und die damit verbundene Digitalisierung ist zwar ein logischer Schritt, sie verlangt aber ein IAM, das zeitgemäß und den aktuellen Herausforderungen gewachsen sein muss.

Angesichts der Tatsache, dass Nutzer immer mobiler und Geschäftsprozesse zunehmend dezentralisiert werden, nimmt auch die Bedeutung von Identitäten stärker zu. Reichen Self-Service-Funktionen noch aus oder sind biometrische Methoden bereits eine realistische Lösung? Wer nicht exakt nachvollziehen kann, welcher Nutzer auf welchem System welche Berechtigungen hat, setzt sensible Unternehmensdaten einem unkalkulierbaren Risiko aus. Neben der Zusammenarbeit zwischen IT- und Fachabteilung ist beim IAM vor allem eine nachvollziehbare Rollenbündelung wichtig, um im Dschungel der Identitäten und Zugangsberechtigungen den Überblick zu bewahren.

Besuchen Sie die Leaders-Contact-Konferenz Inside Identity & Access Management 2017 am 21. - 22. November 2017 auf Schloss Bensberg bei Köln und erfahren Sie, wie renommierte DACH-Unternehmen die aktuellen Herausforderungen des IAM meistern. Ausgewählte Referenten verschaffen Ihnen exklusive Einblicke in ihre Vorgehensweisen und Best-Practice-Modelle. In kompetenten Working Groups und Roundtable Sessions ermöglichen wir Ihnen einen intensiven Austausch mit anderen Fachverantwortlichen aus den Bereichen Identity & Access Management, User Provisioning, IT Security, IT Risk Management, IT Controlling und IT Revision.

Ein Networking Dinner am ersten Konferenzabend bietet Ihnen außerdem die Möglichkeit, andere Teilnehmer besser kennenzulernen und Ihr berufliches Netzwerk gewinnbringend auszubauen.

Mit seiner einzigartigen Verbindung von Charme und Eleganz bietet das Grandhotel Schloss Bensberg die perfekte Kulisse für eine Konferenz in entspannter und doch anregender Atmosphäre.

Treffen Sie

Verantwortliche und leitende Funktionen aus den Bereichen:

  • Identity & Access Management
  • User Provisioning
  • IT Security
  • IT Risk Management
  • IT Compliance
  • IT Revision

Sprecher & Moderatoren

  • 1&1 Internet SE
  • OTTO GmbH & Co KG
  • IWC Schaffhausen
  • BASF SE
  • Bank Julius Bär & Co. AG
  • AXA Winterthur
  • Bayer Business Services GmbH
  • Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG
  • EnBW AG
  • ••••

Kernthemen

  • Umgang mit neuen IAM-Risken durch voranschreitende Automatisierung und Digitalisierung
  • Standard Prozessveränderungen und sauberes House keeping im IAM
  • Blockchain-basiertes Identity Management
  • Wie sich Unberechtigte Zugriffsmöglichkeiten im Umfeld von Schatten-IT und unkontrollierte Cloud-Nutzung rechtzeitig erkennen und unterbinden lassen
  • Wie Role Mining mehr Effizienz ins Rollenmanagement bringt